Höhlenrettungsdienst Salzburg

Höhlenführung

 

Wunderschöne Naturhöhle im Zentrum des Hintertrattberges. Diese, für unseren Voralpenraum interessante Höhle ist touristisch erschlossen (ohne Weg- und Steiganlagen).

Du hast keine Lust auf eine gewöhnliche Schauhöhle und möchtest dennoch ein Abenteuer erleben? Dann bist du hier genau richtig: Naturschauhöhle "Feuchter Keller"

Der Höhlenrettungsdienst Salzburg führt dich durch  eine wunderschöne Naturschauhöhle im Zentrum des Hintertrattberges.

Wir bieten dir ein  Abenteuer, dass du nicht mehr so leicht vergessen wirst!

 

Inmitten des sanften Almgebietes des Hintertrattberges bei Hallein liegt in der unmittelbaren Nähe der Wimmerhütte der Eingang zum "Feuchten Keller", eine schöne und interessante sowie relativ leicht zu befahrende Naturhöhle in der Osterhorngruppe.

Den Eingang bildet eine ca. 6 m tiefe Doline deren Grund mittels Seil und leichter Kletterei relativ leicht erreichbar ist. Der Haupteingang setzt sich in NNW-Richtung fort und man erreicht absteigend den kluftartigen, wunderbaren und bis zu 15 m hohen Haupteingang der Höhle. Nach ca. 400 m und einem weiteren Abstieg über Blockwerk  mündet der Hauptgang in den 32 m tiefen Plaßschlacht welcher nur sehr geübten Höhlengehern mit Schachtausrüstung vorbehalten sein sollte.

Nach Beendigung der ca. 2-stündigen Höhlenbefahrung bietet eine Einkehr in der 10 min entfernten Wimmeralm bei bodenständiger Hausmannskost oder einer Jause einen wunderbaren Ausklang des Höhenabenteuers.

Führungen finden von Juni bis Oktober nach Terminvereinbarung statt.

Hast auch du Lust bekommen, diese wunderschöne Naturschauhöhle zu befahren?

 

Anmeldung

Cornelia Feichtner         Tel. +43 664 921 976 4  oder feichtner1190@gmail.com

 

benötigte Ausrüstung

Bergschuhe!                                                                                                                                          Wechselkleidung                                                                                                                                     Höhlenschutzbekleidung sowie Helm mit Kopflampe werden zur Verfügung gestellt.